Moto2-News: Fenati wagt den Aufstieg

Wie heute bekannt wurde, steigt Moto3-WM-Pilot Romano Fenati in der Saison 2018 in die Moto2 auf. Der Italiener, der derzeit in der Meisterschaft Rang zwei innehat, wird eine Kalex fahren.

Geplant ist der Aufstieg in seinem derzeitigen Team Marinelli Rivacold Sniper, wie Teamchef Mirko Cecchini bestätigte. Ursprünglich sollte Fenati den Schritt in die mittlere WM-Kategorie bereits in diesem Jahr vollziehen, musste sich nach dem Rauswurf beim Sky VR46-Team jedoch anderweitig orientieren. 

Cecchini zeigte sich über die Zukunftsplanung begeistert: „Ich fühle mich geehrt, die Möglichkeit zu haben, mit Romano ein weiteres Jahr zusammenzuarbeiten. In die Moto2 zu gehen ist ein wichtiger Schritt sowohl für uns als auch für ihn und der Gedanke daran erfüllt mich mit Stolz. Wir haben immer gedacht, dass der beste Zeitpunkt für einen Wechsel dann ist, wenn wir sicher sind, dass wir konkurrenzfähig sind, so wie jetzt mit Romano.“

„Zuerst war es nur ein Scherz“, so Romano Fenati, der sich nach der Verkündigung beim Sponsor Andrea Marinelli bedankte: Dann waren wir jedoch überzeugt und können Dank Herrn Marinelli diese fantastische Ideee realisieren. Wir sind alle wie eine große Familie und ich bin sowohl glücklich als auch aufgeregt. Ich kann es kaum erwarten in dieses neue Abenteuer zu starten. Vorher müssen wir natürlich noch dieses Jahr positiv beenden und denken an Brünn, was eine schwierige Strecke ist.“

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren