• RTN
  • Allgemein
  • Moto2 Motegi: Zarco siegt, deutsches Doppelpodium!

Moto2 Motegi: Zarco siegt, deutsches Doppelpodium!


Johann Zarco machte mit dem Sieg beim Regenrennen von Motegi sein Wochenende perfekt. Der vorzeitige Moto2-Weltmeister konnte an Jonas Folger vorbeiziehen und gewann mit 4,5 Sekunden Vorsprung vor dem Deutschen. Sandro Cortese komplettierte nach einem Zweikampf mit Azlan Shah das Podium.


Den besten Start erwischte Folger und konnte bereits in den ersten Runden einige Meter zwischen sich und Zarco bringen. Der Franzose holte jedoch auf und ging zur Rennmitte vorbei. Tom Lüthi, der sich in der Anfangsphase im Kampf um Platz drei bemerkbar machte, musste nach einem Sturz aufgeben. Die Hoffnungen der japanischen Fans ruhten auf Takaaki Nakagami, der von Anfang an aufdrehte. Doch auch für ihn war das Rennen nach einem Sturz vorbei.

Gegen Ende des Rennens hatte sich Sandro Cortese durch einen Pulk von Fahrern, zu dem auch Alex Marquez gehörte, gekämpft und machte Boden auf den Zweiten Azlan Shah gut. Zwei Runden vor Schluss ging er vorbei und sicherte sich den zweiten Rang. 

Marcel Schrötter konnte sich früh in den Top 10 festsetzen und fuhr auf einen starken achten Rang.
Schrötters Teamkollege Louis Rossi erlebte einen Motegi-GP zum vergessen. Der Tech3-Pilot fabrizierte zuerst einen Frühstart und stürzte später. Auch Tom Lüthi musste zu Boden und kam danach an der Box. 

Die kompletten Rennergebnisse gibt es HIER

Text: Dominik Lack
Foto: motogp.com

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren