• RTN
  • Allgemein
  • Moto2 Misano: Zarco mit zwei Tausendsteln auf Startplatz 1

Moto2 Misano: Zarco mit zwei Tausendsteln auf Startplatz 1

Äußerst knapp ging es in Misano beim Moto2-Qualifying zu. Johann Zarco sicherte sich die Pole Position nur mit einem Vorsprung von zwei Tausendstelsekunden. Der Franzose legte eine 1:36,754 hin, die schnellste Rundenzeit eines Moto2-Motorrades, die je auf dem Circuit Marco Simoncelli gefahren wurde.



Dahinter positionierte sich Alex Rins, der nach Indy und Le Mans schon auf seine dritte Moto2-Pole gehofft hatte. Weltmeister Tito Rabat komplettiert die erste Startreihe. In der zweiten Reihe folgen Lokalmatador Simone Corsi und Dominique Aegerter.

Hafizh Syahrin fuhr als Sechster sein bestes Qualifying-Ergebnis ein. Hinter dem Malaysier in der Startaufstellung stehen Sam Lowes, Takaagi Nakagami und Jonas Folger. Der Deutsche, der in diesem Jahr zwei Rennen gewinnen konnte, hat bisher ein Wochenende mit Höhen und Tiefen hinter sich. Sandro Cortese landete auf der elften Position. Marcel Schrötter holte Rang 19, während Florian Alt als 29. Louis Rossi, Thitipong Warokorn und Jesko Raffin hinter sich ließ.

Für Aufsehen sorgte derweil ein Sturz des Wildcard-Piloten Xavi Vierge, dessen Tech3-Maschine nach dem Abflug in Turn 7  ohne Fahrer über die Strecke trudelte. Glücklicherweise kamen dabei keine anderen Piloten zu Sturz.

Die komplette Zeitentabelle gibt es HIER

Text: Dominik Lack
Foto: motogp.com

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren