Moto2 Indy: Rins gewinnt Moto2-Thriller


Das Moto2-Rennen in Indianapolis war an Spannung kaum zu überbieten nach einem Fünfkampf bis zum Schluss sicherte sich Alex Rins den ersten Moto2-Sieg seiner Karriere. Dabei hatte der 19-Jährige Polesetter nicht einmal den besten Start.



Tito Rabat kam am besten weg, musste jedoch bald einer Reihe anderer Piloten Platz machen. So konnte in Runde zwei Sam Lowes die Spitze vor Dominique Aegerter übernehmen, der die schnellste Rennrunde fuhr. Von hinten näherte sich jedoch bereits Johann Zarco der beherzt in die Lücken reinstach und sich einen Gegner nach dem anderen vornahm. Zur Rennmitte lieferte sich der WM-Führende ein packendes Duell mit Aegerter um die Spitze.

Alex Rins sah sich das Geschehen zunächst etwas aus der Ferne an und setzte sich erst ab der Hälfte der Distanz in den Top 4 fest. Für Sandro Cortese war das Rennen nach wenigen Runden vorbei. Der Deutsche stürzte. Ebenfalls zu Boden ging Mika Kallio, der nach einem Rempler von Sam Lowes aufgeben musste und sich sichtlich über die Aktion des Briten ärgerte. Zwei Runden vor Schluss konnte Rins die Führung übernehmen und sich dank eines haarigen Überholmanövers zwischen Zarco, Aegerter und Franco Morbidelli einen Vorsprung herausfahren, der bis ins Ziel reichen sollte.

Zarco wurde Zweiter, während Morbidelli nach dem Crash am Sachsenring diesmal sein erstes Podium einfuhr. Aus Deutscher Sicht ist die Punkteausbeute eher mau. Jonas Folger hatte zwar einen guten Start, fiel jedoch bald zurück. Im Kampf um Platz 10 hatte er es nicht leicht und wurde hinter Azlan Shah 12. Marcel Schrötter profitierte in der Schlussphase unter anderem von den Stürzen Hafizh Syahrins und Sam Lowes und wurde 14. Florian Alt wurde 19.

Hier die Ergebnisse des Moto2-Rennens

Text: Dominik Lack

Foto: paginas amarillas moto2


Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren