• RTN
  • Allgemein
  • Moto2 in Sepang: Sandro Cortese-In der Hitzeschlacht von Sepang in die erste Startreihe!

Moto2 in Sepang: Sandro Cortese-In der Hitzeschlacht von Sepang in die erste Startreihe!

Es läuft richtig gut in Malaysia für Sandro Cortese. Schon die Freien Trainings beendete er unter den Top-Fünf. Im Qualifying schnappte sich der 24-Jährige dann den dritten Platz und ist somit nach sechs Rennen wieder zurück in der vordersten Reihe.


Es zeichnete sich bereits am Freitag ab, mit dem fünften Gesamtrang, und am Samstagmorgen mit dem vierten Platz, dass Sandro ein starker Anwärter für die ersten zwei Reihen werden würde. Als der 45-Minuten-Battle bei rund 33° Celsius Luft- und 56° Celsius (!) Asphalttemperatur begann, fackelte der Kalex-Pilot nicht lange.

Nachdem er von seinem ersten Run als Vierter in die Box zurückkam, ging er genau im richtigen Moment wieder nach draußen. Bei freier Strecke lieferte er in seiner ersten fliegenden Runde eine Zeit von 2’07.706 ab und sicherte den dritten Platz hinter Tito Rabat und Mika Kallio. Trotz einiger Angriffe seiner Fahrerkollegen, konnte ihm bis zum Schluss keiner mehr die erste Reihe streitig machen. Zum letzten Mal stand er in Brünn ganz vorn in der Startaufstellung. Dort fuhr er aufs Podium. Auch morgen ist einiges möglich!

Sandro Cortese:
„Ich freue mich riesig, dass ich wieder in der ersten Startreihe bin. Es war sehr harte Arbeit. Ich habe versucht, gleich am Anfang der Sessions meine schnellsten Runden zu fahren, weil danach das Motorrad wieder extrem warm geworden ist. Ich habe ein gutes Gefühl. In den letzten zwei Runden bin ich einmal weggerutscht. Ich habe es gerade noch abgefangen. Für morgen ist einiges drin. Ich freu mich, dass es so gut läuft im Moment.”





Text und Fotos: Intact GP







RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren