• RTN
  • Allgemein
  • Moto2 in Jerez: Jonas Folger gewinnt sein 2. Rennen in dieser Saison

Moto2 in Jerez: Jonas Folger gewinnt sein 2. Rennen in dieser Saison

Überragende Vorstellung von Jonas Folger.


Schon der Start des Deutschen war super. Er und Rabat setzten sich an die Spitze des Feldes und konnten sogar einige Meter vorausfahren. Nach einem kleinen Fehler von Rabat ging Folger ab Rennmitte in Führung, konnte sich etwas absetzen und Platz 1 so bis zum Schluss behaupten.

Die zweite Gruppe bildeten Alex Rins, Johann Zarco und Tom Luthi, wobei Luthi die Zeiten nicht ganz mitgehen konnte und allmählich zurückfiel. Rins und Zarco kämpften sich derweil Zehntel um Zehntel an Rabat heran. Rins wollte den 2. Platz holen und attackierte Rabat in der letzten Kurve. Er fuhr seinem Landsmann ins Hinterrad und stürzte. Der Weltmeister wurde anschließend auf der Start-Ziel-Geraden von Zarco überholt und somit nur Dritter. Tom Luthi fuhr durch den Sturz von Alex Rins noch als Vierter durch´s  Ziel.

Für Sandro Cortese lief es nicht ganz so gut. Er startete zwar gut, stürzte aber 13 Runden vor Rennende auf Position 9 liegend.
Marcel Schrötter, Randy Krummenacher, Dominique Aegerter und Florian Alt belegten die Plätze 10, 14, 16 und 24. Die Aufholjagd des Tages legte Julian Simon hin. Er wurde wegen Unterschreitung des Minimalgewichts auf den letzten Startplatz gesetzt, fuhr aber mit Platz 11 in die Punkte.









RTN wird unterstützt von:

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren