• RTN
  • Allgemein
  • Moto2 in Assen 2014: WM-Leader im freien Training am schnellsten

Moto2 in Assen 2014: WM-Leader im freien Training am schnellsten

Tito Rabat, der Gejagte in der WM-Tabelle legte am Donnerstag im zweiten freien Training der Moto2 die schnellste Zeit hin.

Der WM-Führende war mit einer 1:37,869 der Erste auf der Zeitenliste. Dahinter landete Sam Lowes stark auf dem zweiten Platz. Aus deutschsprachiger Sicht sind einige Hoffnungen für das Rennen am Samstag berechtigt. Dominique Aegerter, der zwischenzeitlich das Training anführte, war am Ende Dritter. Der WM-Verfolger Mika Kallio wurde Achter.

Vierter wurde Jonas Folger, der am morgen noch die schnellste Zeit gefahren war. Sandro Cortese fand sich nach den Sessions solide auf Rang 7 wieder. Einzig Tom Lüthi hatte massiv zu kämpfen, war teilweise nur um den 20.Platz positioniert und stand in der kombinierten Zeitentabelle auf 16. Marcel Schrötter hatte im Vergleich zum FP1 Fortschritte zu verzeichnen und wurde 19.






Text: Dominik Lack

Fotos: Dorna.com

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier



Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren