Moto2: Baldassarri: Entspannt auf dem Bike”

Das Jahr beginnt für viele Piloten mit dem Umstieg auf andere Rahmen-Hersteller und Teams. So zum Beispiel bei dem Italiener Lorenzo Baldassarri, der in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem Kalex-Chassis unterwegs sein wird.

Der Forward-Pilot war als 17. mit einer Zeit von 1:36.435 auf Anhieb schnell unterwegs und konnte einige Fahrer wie etwa Rookie und Moto3-Weltmeister Alex Marquez hinter sich lassen.

“Nach einem langen Winter konnte ich endlich wieder auf die Kalex steigen. Leider konnte ich wegen des Wetters nicht so hart arbeiten wie ich mir das erhofft hatte, aber ich bin zufrieden mit dem Resultat. Ich war von Anfang an entspannt auf dem Bike und bin sicher, dass wir uns beim nächsten Test in Jerez weiter steigern können.”


Text: Forward Racing, Dominik Lack

Fotos: Forward Racing

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren