Moto2 Assen: Cortese „im 5. Gang abgeflogen“

Sandro Cortese fuhr im feuchten dritten freien Training auf den 8.Rang und fühlte sich nicht schlecht im Qualifying, als der Suter Pilot allerdings heftig per Highsider vom Motorrad geworfen wurde.Sandro Cortese:

„Das Qualifying fing gut an und wir fuhren mit Slickreifen raus auf die Strecke, was sich als richtig erwies. Ich lag auf einer guten Runde, als ich in der Linkskurve vor der „Geert Timmer Bocht“ ans Gas ging im fünften Gang und vom Motorrad abgeworfen wurde. Ich bin irgendwie auf einer nassen Stelle oder so ausgerutscht, aber das müssen wir noch analysieren. Gott sei Dank konnte ich aufstehen und selbstständig zurück zur Box gehen. Mir ist nichts weiter passiert. Kurz danach ist an derselben Stelle Baldassarri ebenfalls heftig abgeflogen. Jetzt wird es morgen von Platz 31 aus natürlich ein sehr schwieriges Rennen!“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren