Moto2: Aegerter verletzt sich beim Training

Eine bittere Pille mussten  die Fans von Dominique Aegerter schlucken. Der Schweizer verletzte sich gestern beim Training mit einer Enduro-Maschine.

Donnerstagvormittag stürzte Aegerter und fiel dabei unglücklich mit der rechten Körperhälfte auf einen Stein. Daraufhin musste der Moto2-Pilot ins Krankenhaus gebracht werden. Bei Untersuchungen im Inselspital Bern wurde eine Fraktur im Hüftbereich festgestellt. Auch wenn der Bruch nicht verschoben ist und Aegerter somit Glück im Unglück hatte, muss er dennoch operiert werden, damit der Heilungsprozess so schnell wie möglich vonstatten gehen kann.

Dominique Aegerter belegt im Moto2-Klassement derzeit Rang zehn, nachdem er in den ersten drei Saisonrennen die Plätze 15,8 und 9 geholt hatte. Nächste Woche findet der Europa-Auftakt auf dem Circuito de Jerez ohne ihn statt. Wann Aegerter wieder auf seiner Kiefer-KTM sitzen kann, wird sich herausstellen.

 

 

Text: Dominik Lack

Foto: Kiefer Racing

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren