• RTN
  • Allgemein
  • Moto 3: Jerez Test: Navarro Mittwoch an der Spitze

Moto 3: Jerez Test: Navarro Mittwoch an der Spitze

Nachdem verregneten ersten Tag der abschließenden Jerez Tests, wurden die Moto 3-Fahrer heute Vormittag von besserem Wetter begrüßt. Nachmittags begann es jedoch wieder zu regnen. Die Gunst der Stunde hatte in der zweiten Trockensession der Spanier Jorge Navarro genutzt, der mit einer 1:48, 189 die schnellste Zeit fuhr.

Der Pilot aus dem Estrella Galicia 0,0 Team fuhr 0,7 Sekunden schneller als der Zweite Danny Kent und sein eigener Teamkollege Fabio Quartararo auf drei. Dahinter reihten sich Mahindra-Fahrer Jorge Martin und Gresinis Enel Bastiannini ein.

Philipp Öttl konnte mit dem elften Platz glänzen. Der Deutsche verlor 1,7 Sekunden auf die Spitze, zeigte jedoch eine Pace, die für die Top 10 gut gewesen wäre.

Text: Dominik Lack

Foto: motogp.com


Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren