• RTN
  • Allgemein
  • Moto 3 in Silverstone: Kent weiter mit Aufwärtstrend

Moto 3 in Silverstone: Kent weiter mit Aufwärtstrend

Die zwölfte Station der Moto3-Saison begann am heutigen Freitag in Silverstone, der längsten Strecke im Kalender. Lokalmatador Danny Kent hatte den besten Start ins Wochenende mit einer
2:15.572, die ihn im zweiten Freien Training an die Spitze brachte.

Zweiter wurde Niccolo Antonelli, der auf der Gresini-KTM von Rang sieben im ersten Training kam. Titelanwärter Alex Rins platzierte sich am Ende des Tages auf der dritten Position vor Isaac Vinales und Romano Fenati.

Jack Miller, der die WM-Wertung momentan mit 169 Punkten anführt, konzentrierte sich am Morgen darauf, ein gutes Setup für den Nachmittag zu finden. Während er vormittags noch Erster war, kam er am Nachmittag jedoch nicht über Position 17 hinaus. Die schnellste Zeit des Australiers stand ebenfalls noch aus dem FP1.

Phillip Öttl, der im ersten Training noch auf Rang 14 gelandet war, konnte das Motorrad später nicht mehr verbessern und stand am Ende auf 25. Bei dem Deutschen fehlt zur Zeit das Gefühl für das Vorderrad.


Text: Dominik Lack

Foto: Husquarna Racing

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier



RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren