• RTN
  • Allgemein
  • Moto 2 Qatar: Lowes mit Rekordpole, Deutsche vorn dabei!

Moto 2 Qatar: Lowes mit Rekordpole, Deutsche vorn dabei!

Es war wieder ein Dreikampf, der die Zuschauer beim Qualifying der Moto 2 in Qatar begeisterte. Sam Lowes, Johann Zarco und Tito Rabat lieferten sich einen harten Fight um die erste Position, den Lowes am Ende für sich entscheiden konnte.

Der Brite fuhr mit der SpeedUp eine Zeit von 1:54, 423. Daran hinderte ihn auch ein harmloser Sturz in den letzten Minuten der Session nicht. Mit seiner Rundenzeit hat Lowes den Pole Position-Rekord von Tito Rabat egalisiert. Der Franzose Zarco konnte nicht kontern und lag als Zweiter 0,332 Sekunden dahinter.

Als Dritter positionierte sich Weltmeister Rabat, der mit einem besonders konstanten und schnellen Longrun beeindruckte. Der Spanier zog in der Schlussphase hinten einen harten Reifen auf, konnte sich jedoch nicht mehr steigern. Kurzzeitig war auch Sandro Cortese in der ersten Reihe. Er war zusammen mit dem hinter ihm angekommenen Jonas Folger der einzige, der ebenfalls die 2:00er Marke durchbrach. Die beiden Deutschen belegten am Ende Platz vier und fünf.

Xavier Simeon wurde Sechster vor Tom Lüthi. Alex Marquez, der zwischenzeitlich in den Top 10 zu finden war, gelang die 12.Startposition für sein erstes Moto2-Rennen. Marcel Schrötter, der sich in den letzten Minuten einigen Ärger einhandelte, weil er als langsam fahrender die Ideallinie blockierte, landete auf Rang 17. Florian Alt beendete sein erstes Qualifying in der Moto2-WM als Letzter.



Text: Dominik Lack

Foto: Motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren