• RTN
  • Allgemein
  • Moto 2 Qatar: Lowes gewinnt packendes Trainings-Duell

Moto 2 Qatar: Lowes gewinnt packendes Trainings-Duell


Im letzten Freien Training der Moto 2-Klasse lieferten sich Speed-Up-Pilot Sam Lowes und Johann Zarco ein Duell der Spitzenklasse. Die beiden waren mit dem Drittplatzierten Tito Rabat die einzigen Fahrer, denen eine Zeit unter 2 Minuten gelang. Dabei pushten sie sich in einem Schlagabtausch bis zum absoluten Moto 2-Rundenrekord.

Diesen hatte nach der Session Lowes mit 1:59, 541 inne, der bereits in den anderen Trainings das Tempo bestimmt hatte. Zarco hatte zwar am Ende das Nachsehen, war aber aufgrund des niedrigen Rückstands (+0,138 Sekunden) nicht allzu enttäuscht.

Jemand, der äußerst zufrieden sein kann mit der letzten Trainingssession vor dem Qualifying ist Sandro Cortese. Der Deutsche steigerte sich kontinuierlich und beendete den Tag als starker Vierter. Auch Jonas Folger zeigte als Sechster hinter Axel Pons eine gute Pace.

Schwierig gestaltete sich auch dieses Training für die Fahrer des Pons-Teams. Während Luis Salon bereits Donnerstag mit technischen Problemen zutun hatte, war es heute erneut die Kupplung, die ihn an schnellen Zeiten hinderte. Auch bei Teamkollege Alex Rins zeigten sich jene Probleme. Der Spanier konnte dennoch auf Platz 9 hinter Tom Lüthi fahren. Alex Marquez, der jeden trockenen auf der Moto 2-Maschine im Marc VDS-Team ausnutzen wollte, platzierte sich solide auf 11.

Ansonsten sah es aus deutschsprachiger Sicht nicht optimal aus. Randy Krummenacher und Dominique Aegerter belegten die Plätze 23 und 24, Florian Alt kam als Vorletzter hinter Robin Mulhauser an.

Text: Dominik Lack

Foto: motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren