Moto 2 in Argentinien: Zarco führt das Feld an

Johann Zarco war im freien Training der Moto 2 in Argentinien derjenige, den es zu schlagen galt. Der Franzose fuhr mit seiner Ajo Motorsport Kalex eine 1:42, 239 und landete 0,067 Sekunden vor seinem Dauergegner Sam Lowes auf Platz 1.


Mika Kallio konnte in der zweiten Session, die mit vereinzelten Regentropfen begann, einen überraschenden dritten Platz einfahren. Der WM-Zweite des Vorjahres verlor auf Zarco nur zwei Zehntelsekunden.

Tito Rabat landete hinter seinem Ex-Teamkollegen auf dem vierten Rang. Einen beeindruckenden fünften Platz für Athina Forward Racing Pilot Lorenzo Baldassarri ein. Xavier Simeon wurde Sechster.

Aus deutschsprachiger Sicht hatte der Tag vielversprechend begonnen: Jonas Folger dominierte das erste freie Training. Am Nachmittag konnte er bei besseren Streckenbedingungen diese Performance jedoch nicht halten. Er wurde 15. vor Marcel Schrötter. Sandro Cortese wurde Siebter und zeigte mit einer starken Rennpace, dass mit ihm dieses Wochenende in den Top 10 zu rechnen ist.

Die ganzen Ergebnisse gibt es hier.

Text: Dominik Lack

Foto: motogp.com



Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren