• RTN
  • Allgemein
  • Moto 2 Austin FP2: Sam Lowes spektakulär auf Rang 1

Moto 2 Austin FP2: Sam Lowes spektakulär auf Rang 1


Getreu dem “Pokal oder Hospital” erreichte der Brite Lowes mit 2:10,563 die Bestzeit.

Allerdings sorgte er kurz vor Schluß für einen Schockmoment, indem er mit einem spektakulären Highsider von seinem Motorrad abflog und erstmal liegen blieb.
Zum Glück schien ihm nur die Luft weggeblieben zu sein, denn er stand kurz danach wieder auf, ging humpelnd davon und konnte Alex Hofmann direkt nach dem Training wieder Interviews geben.

Der Franzose Johann Zarco aus dem Ajo Motorsport Team konnte mit Rang 2 seine gute Performance bestätigen.
Nicht so gut lief es für Alex Marquez. Er stürzte zum Ende des Trainings hin und belegte nur den 24. Rang. Sein spanischer Landsmann und Weltmeister vom Vorjahr Tito Rabat kam auf eine Zeit von 2:10,938, was im Endklassement Rang 3 bedeutete.

“Oldie but Goldie” könnte man über Anthony West und seine Leistung sagen.
Der mit zu den ältesten im Fahrerfeld gehörende Australier kam mit seiner Speed Up Honda auf einen guten 4 Rang.
Sollte es am Sonntag im Rennen regnen, ist er mit Sicherheit ein Fahrer, auf den man Obacht geben muss, da er unter solchen Bedingungen in der Vergangenheit schon sehr gute Rennen gezeigt hat!

Unsere deutschen Piloten kamen auf die Ränge 8 (Sandro Cortese) und 14 (Jonas Folger) und lassen sich somit noch Platz für Verbesserungen nach oben am Samstag und Sonntag.



Foto: Motogp.com




Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren