• RTN
  • Nachwuchs
  • Messe-Update: Nachwuchs zum Anfassen auf der MOTORRÄDER Dortmund

Messe-Update: Nachwuchs zum Anfassen auf der MOTORRÄDER Dortmund


In wenigen Tagen startet die Dortmunder Messe MOTORRÄDER, welche zu den größten Zweiradmessen des Jahres und dem größten Event für Motorradbegeisterte in ganz NRW zählt. Vom 3. bis 6. März werden alle Neuheiten der großen Hersteller präsentiert. Insgesamt 500 Aussteller zeigen ihre ganze Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen rund um Bikes und auch eine namenhafte Gruppe, die sich für den deutschen Motorradsport-Nachwuchs stark macht, wird ebenfalls vor Ort sein. 


Da die Nachwuchssituation in Deutschland nicht sehr positiv aussieht, hat sich via Social Media eine MotoGP-Nachwuchsgruppe gegründet, die heute mit mittlerweile mehr als 2000 Mitgliedern, Nachwuchsfahrern aus Deutschland und sogar den Nachbarländern eine Plattform bietet, sich vorzustellen, Kontakte untereinander zu knüpfen und sich auszutauschen. In Zusammenarbeit mit PROJEKT 64° präsentieren sie sich in diesem Jahr erneut ab Donnerstag 09:00 Uhr auf der Dortmunder Messe. 

Wer den Weg in Halle 6 zu Stand 631 wagt, dem wird an allen Messetagen einiges geboten – von  Autogrammstunden, Interviews, Infos bis zu Präsentationen. Bereits am Donnerstag wartet die Nachwuchstruppe mit Mini-und Pocketbikes auf. Ole Bismark mit seiner Suzuki Gladius sowie Markus Krämer mit seiner Eigenbau Krämer HKR- EVO2 Supermono, die im Rahmen der IDM antritt sind zu Gast. Auch der Krämer Pilot Dustin Gerken hat sich angekündigt. Ein weiteres Highlight, das man nicht verpassen darf, wird der Besuch von Florian Neubauer sein, der seine Ducati im Gepäck hat, mit der er im Rahmen der British Superbikes (BSB) im Ducati Trioptions Cup starten wird.

 
 
 


Auch am Samstag geben sich weitere Profis und Youngster die Klinke in die Hand: Jessica Langstädler, Lucy Glöckner, Ricarda Neubauer, Toni Finsterbusch, Kjel Karthin – dessen Team noch fleißig nach einem weiteren Racer sucht – Sarah Göpfert, Colin Hufnagel, Lea und Lucas Schaba, Lennox Lehmann, Till Belczykowski, Cem Sütcü, Lucy Michel und Nick Filler sind nur wenige der vielen Gäste. Auch Dirk Fuhrmann, unterwegs in der Trofeo Italiano und ab diesem Jahr ebenfalls Instruktor beim „MOTORRAD aktion team“, wird am Samstag und Sonntag den Youngstern bei Fragen zur Verfügung stehen. Abgerundet wird der Samstag mit einer Interviewrunde ab 14.00 Uhr bei der viele der Profis und Youngster sich den Fragen von Martin Spiecker – CIRCUIT-Das Fachmagazin für ambitionierte Hobbyracer – stellen dürfen.

Wie Ihr sehen könnt, ist somit das komplette PROJEKT 64° Fahrerquartett dabei und die bekanntesten weiblichen Piloten aus Deutschland.


Text und Fotos: MotoGP-Nachwuchsgruppe, Doreen Müller
 
 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren