• RTN
  • Macau
  • Macau-GP: BMW-Doppelpole, Chancen für Penz13

Macau-GP: BMW-Doppelpole, Chancen für Penz13

img_2008

Martin Jessopp holte heute in Macau die Pole Position zur 50. Ausgabe des Macau Grand Prix´. Der BMW-Pilot schob sich im Qualifying am Freitag mit einer 2:24,654 an die Spitze des Feldes. Sein Markenkollege und achtfacher Sieger Michael Rutter konnte 0,139 Sekunden dahinter Platz zwei einfahren.

Glenn Irwin (Ducati) konnte bei seinem ersten Auftritt auf dem Guia Circuit Startposition drei holen. Der Gesamt-Zwölfte der BSB verlor auf die Spitze etwas über vier Zehntel und war einer der ersten Piloten, die sich im Vergleich zum Donnerstag verbessern konnten. Einen ersten Grund zum feiern gab es für das Penz13.com-BMW-Team. Deren Fahrer Gary Johnson schaffte Platz vier.

Stuart Easton, der Sieger des Jahres 2014 landete dahinter auf Rang fünf gefolgt von einem leicht angeschlagenen Horst Saiger. Letzterer war bei Lisboa zu Boden gegangen, konnte die Session anschließend jedoch wieder aufnehmen. Der Vorjahressieger Peter Hickman fuhr auf Position sieben gefolgt von TT-Rekord-Mann John McGuinness und Conor Cummins. Ian Hutchinson rundete die Top 10 ab. Didier Grams startet im Rennen von Platz zwölf aus. Der Teamkollege des Deutschen, Marek Cerveny fuhr auf Rang 24.

Die komplette Ergebnisliste gibt es HIER

 

Text: Dominik Lack

Foto: Macau.grandprix.gov.mo

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren