• RTN
  • Nachwuchs
  • Leon Czichos am Sachsenring: „Spaß vor dieser Kulisse zu fahren“

Leon Czichos am Sachsenring: „Spaß vor dieser Kulisse zu fahren“

czichos-8

Leon Czichos stand im Rahmen des Deutschland Grand Prix´mit dem ADAC Northern Europe Cup am Start. Der Nachwuchs-Pilot fuhr im Rennen am Sonntag auf den siebten Rang. Für Racetrack-News schilderte er den Rennverlauf aus seiner Sicht:

„Ich hatte den 4 Startplatz in meiner Wertung und stand in der zweiten Reihe. Der Start war nicht optimal, aber ich konnte im ersten Sektor wieder viele Gegner überholen und lag am Ende der ersten Runde auf Platz 7 in meiner Wertung.

Dann hat sich das Feld verteilt und ich hatte das Rennen über einen tollen Kampf um Platz fünf mit Kevin Orgis und Dan Jones, dem Gaststarter aus der britischen Meisterschaft. Leider konnte ich mich aus der Gruppe nicht befreien, auf die vordere Gruppe aufschließen und ums Podium kämpfen. Ab der 14 Runde fing mein Hinterrad an auf der linken Flanke- wie üblich am Sachsenring – sehr stark zu rutschen  und ich hatte zwei „Fast-Highsider“, die ich noch abfangen konnte. Dann habe ich Gas rausgenommen, weil ich die Punkte mitnehmen wollte. Am Ende schloss sich noch Oliver König der Gruppe an. Ich schaffte den siebten Platz.  Es hat aber viel Spaß gemacht vor der Kulisse zufahren und ich habe wieder viel lernen können.  Jetzt konzentriere ich mich auf das nächste Rennen in Oschersleben im Rahmen der Endurance-WM.“

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren