LeMans-GP: Martin macht die Pole fest

Im Moto3-Qualifying zum Le Mans-GP sicherte sich Jorge Martin die Pole Position. Der Spanier fuhr eine Zeit von 1:42,813 und war damit knapp schneller als der Italiener Nicolo Bulega, der sich hinter ihm auf zwei einreihte.

Eigentlich war es Bulega, der die schnellste Zeit auf der Uhr hatte, doch dem Sky VR46-Piloten wurde die schnellste Runde nach Übertretung der Streckenbegrenzung in Kurve acht aberkannt. Mit Juanfran Guevara komplettiert ein weiterer Spanier die erste Startreihe. 

Reihe zwei wird angeführt von Romano Fenati gefolgt von Albert Arenas, der zuvor im nassen FP3 eine beeindruckende Leistung abgeliefert hatte. Niccolo Antonelli startet im Rennen von Platz sechs aus. Marcos Ramirez steht nach seinem starken vierten Rang in Jerez auf Platz 7 in der Startaufstellung. Der WM-Leader Joan Mir qualifizierte sich als Achter. 

Die Top 10 wurden abgerundet von Bo Bendsneyder und Danny Kent. Philipp Öttl fuhr seine schnellste Zeit in der 8. von 13 Runden und belegte am Ende Position 28.

 

Dei Zeitenliste gibt es HIER

 

 

Text: Dominik Lack

Foto: motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren