Le Mans: Marquez “habe Hauptaufgabe erfüllt”

572cb1b79a0607.44842714

Bereits im FP3 fand Repsol Honda Pilot Marc Marquez zu einer guten Pace und konnte sich bis zur letzten freie Trainingssession steigern und diese als Zweitschnellster beenden. Auch im Qualifying positionierte sich der Spanier hinter seinem Landsmann Jorge Lorenzo auf Rang zwei und geht somit am Sonntag aus der ersten Startreihe ins Rennen.

“Ich war in der Lage eine gute Runde heute zu fahren, aber es war nicht perfekt”, resümierte Marc Marquez nach der Quali-Session. “Zuerst fand ich es hart mit dem neuen Reifen das selbe Gefühl zu finden welches ich mit den gebrauchten Reifen hatte und das Bike bewegte sich sehr als ich versuchte mehr zu pushen. Am Ende veränderte ich meinen Fahrstil etwas und setzte zwei ganz gute Runden welche mir halfen meine Hauptaufgabe zu erfüllen, welche war in der vordersten Reihe zu landen. Ich denke die Pace die ich habe ist nicht schlecht und im letzten Freien Training fühlte ich mich wohl, obwohl ich noch nicht ganz so schnell war wie Jorge [Lorenzo]. Wir werden sehen welches Wetter wir morgen haben werden und welche Streckentemperaturen für das Rennen und wir werden versuchen das beste daraus zu machen.”

Text: Doreen Müller

Foto: Repsol Honda

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren