Le Mans: Lorenzo und Rossi glücklich über Doppel-Podium

unnamed

Mit einem phänomenalen Doppel-Podium konnte Movistar Yamaha das Rennwochenende in Frankreich beenden. Dabei dominierte MotoGP World Champion Jorge Lorenzo bereits die meisten Trainingssessions und holte sich im Qualifying die erste Pole Position in Le Mans in seiner Karriere. Teamkollege Valentino Rossi hingegen hatte am Freitag und Samstag noch zu tun um zu einer guten Pace zu finden, im Rennen jedoch fand der neunfache Weltmeister zu seiner Stärke zurück und holte sich hinter Jorge Lorenzo den zweiten Platz.

Jorge Lorenzo: “Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg, da alles nahezu perfekt lief. Im Rennen wusste ich das Marquez die Chance hatte um den Sieg mit mir zu kämpfen oder wenn er nicht schnell genug wäre er um den zweiten oder dritten Platz gekämpft hätte und das hätte bedeutet, dass er die Führung in der Meisterschaft behalten hätte, aber er stürzte. Drei Piloten in der Meisterschaft beendeten das Rennen mit null oder sehr wenigen Punkten und so starten wir die Meisterschaft erneut von Null an, aber für uns mit fünf Punkten führend.”

Valentino Rossi: “Ich startete nicht sehr gut aus der dritten Reihe daher war die Anfangsphase sehr kompliziert. Ich hatte eigentlich eine gute Pace und war in der Lage zu pushen und war schnell, aber musste mich ruhig verhalten da es sehr einfach war Fehler zu machen. Schritt für Schritt konnte ich zu Marquez und Dovi aufschließen und in dem Moment war ich auch etwas schneller. Ich bin sehr happy, denn wenn du von der sieben Position aus startest und du dann zwanzig Punkte mitnimmst, ist das sehr gut, auch weil dies sehr wichtige zwanzig Punkte sind. In der Meisterschaft liege ich 12 Punkte hinter Jorge und sieben hinter Marc. Das bedeutet das die Meisterschaft zwischen uns drei offen ist und wir uns konzentrieren müssen. Ich bin nur Dritter im Moment, daher muss ich Rennen für Rennen denken und besonders an Mugello denken und versuchen dort konkurrenzfähig zu sein.”

Text: Doreen Müller

Foto: Movistar Yamaha

 

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren