• RTN
  • Allgemein
  • Kurze Berichterstattung der Strecke, Trainings und Qualis Jerez, Spanien….

Kurze Berichterstattung der Strecke, Trainings und Qualis Jerez, Spanien….


Dieses Wochenende findet der dritte GP dieser Saison statt und der Circuito de Jerez steht auf dem Programm! Die Fahrer freuen sich nach Katar und Austin sehr darauf wieder in Europa zu fahren. Für die meisten Fahrer ist dieses Rennen ein Heim Grand Prix und deswegen sehr wichtig! Jerez ist eine gut besuchte Rennstrecke unter Fans und es wird ordentlich Stimmung gemacht! Stimmung wird es auch bei Jorge Lorenzo und Phillip Öttl geben,welche dieses Wochenende auf der Rennstrecke ihren 26. und 17. Geburtstag feiern!
Auf der 11m breiten und 4,4km langen Strecke in Andalusien wurde zuletzt im März getestet. Fast jeder Fahrer kennt diese Strecke mit ihren 5 Links- und 8 Rechtskurven einwandfrei. Da die längste Gerade nur 600m lang ist,und der Kurs eher kleiner, werden hier die Yamahas die Favoriten sein!
Einen beachtlichen Rekord auf dieser Strecke hält Valentino Rossi!Er gewann hier in der 125ccm, der 250ccm, der 500ccm Klasse und der MotoGP. Insgesamt 8 Siehe gewann er hier und stand 2 mal als Zweiter und 1 mal als Dritter auf dem Podest.




MotoGP
Ben Spies wird aufgrund von körperlicher Verletzungen in Jerez aussetzen. Ein hin und her bei Karel Abraham. Er nimmt trotz frischen Schlüsselbeinbruchs an den Trainings teil, muss dann aber trotzdem aufgrund von zu starken Schmerzen aufgeben! Stefan Bradl stürzt nach Reifenwechsel im 2. Training, fährt dann nur ins Q1, kann sich aber zum Glück im Q2 auf Startplatz 8 retten. Dani Pedrosa muss die Pole nach Sturz im Quali an Lorenzo übergeben, für ihn quasi ein Geburtstagsgeschenk. Cal Crutchlow fährt in der letzten FP nach Sturz Bestzeit, stürtzt im Quali erneut und kann sich auf die vierte Startposition freuen. Mit freundlichen Stürzen geht es auch bei Rossi weiter, der vor Bautista von Platz 5 startet. Weiteres Sturzopfer Marquez startet hinter Pedrosa von Platz 3. Bradl teilt sich mit den beiden Ducatis die dritte Startreihe. Hinter ihnen weitere Sturzopfer wie Iannone, Edwards oder Pesek.


Moto2
Dieses Rennen ist Tom Lüthi wieder mit von der Partie. Nachdem ihm für das Training mehrere schmerzstillende Spritzen in den Arm injiziert wurden, fuhr der Schweizer direkt auf Platz 7. Nach Quali startet Tom morgen von Platz 9 neben Terol und Schrötter. Favorit Pol Espargaro kann keine Pole verbuchen und startet mit Torres und Simeon aus der zweiten Reihe. Freudigerweise erreicht der Spanier Esteve Rabat zu Hause vor einem starken Scott Redding die Pole. Außerdem in Reihe eins der Japaner Takaaki Nakagami. Weltmeister Cortese startet von Platz 19.



Moto3
Nach seinem schweren Sturz in Texas ist Jasper Iwema in Jerez wieder dabei. Der fliegende Holländer fuhr im Training unter die Top 20 und startet das Rennen von Platz 19. Ein überragender Alex Rins fährt nach Sturz im Quali wieder auf die Pole, vor Vinales und Salom. Bei einem unglücklichen Sturz von Lorenzo Baldassarri kugelte dieser sich leider die Schulter aus und die Teilnahme am Rennen ist fraglich. Aus der zweiten Reihe starten morgen nur Hondas mit Binder, Miller und Antonelli. Jonas Folger startet von einem guten 7 Platz vor Ajo und Kornfeil.



Zu erwähnen ist außerdem,dass der Reifenlieferant Bridgestone extra für den spanischen Grand Prix einen Regenreifen entwickelt hat! Aufgrund der örtlich stark schwankenden Temperaturen und Witterungsverhältnisse wurde ein extraharter Reifen entwickelt. Dieser soll bei Regen unter den neuen Maschinen und der aggressiven Streckenoberfläche möglichst langlebig sein! Besonderheit der Reifen ist außerdem der symmetrische Aufbau,der so in der MotoGP nur in Jerez gefahren wird! Laut Motorsport-Chef Hiroshi Yamada ist der neue Reifen ausgeglichen und bietet ein gutes Handling auf verschiedenen Streckenabschnitten, Wetterbedingungen und Geschwindigkeiten.

Blicken wir gespannt auf Morgen und hoffen, dass nicht wieder so viele Fahrer das Kiesbett aufsuchen!




 Text: Franziska
Fotos: Dorna.com, Pramac Racing Team, KTM Ajo Motorsport, Team Interwetten



RTN wird unterstützt von:

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren