Katar-GP: Vinales dominiert, Folger beeindruckt

Im ersten freien Training der MotoGP-Klasse 2017 konnte sich Maverick Vinales vorn behaupten. Der Neuzugang bei Movistar Yamaha knüpfte gleich in der ersten Session an seine Performance aus den Wintertests an und platzierte sich mit einer 1:54,316   auf Rang eins. Dabei lieferte er sich ein hartes Duell mit dem Zweitplatzierten Marc Marquez und auch dessen Teamkollege Dani Pedrosa konnte als Dritter vorne mitspielen. Allerdings verliert Pedrosa dabei schon fast neun Zehntelsekunden.

 

Die Bedingungen auf dem Losail International Circuit waren am Donnerstag gut. Auch wenn es windig war, blieb es doch trocken. So dauerte es denn auch nicht lange und die Rundenzeiten verbesserten sich. Schon zur Mitte der Session hatte Vinales, der mit dem gleichen Setup wie bei den Tests unterwegs war, die Nase vorn. Anders arbeitete Teamkollege Valentino Rossi, der immer noch Probleme mit der Front hatte und auf Platz neun etwas abgeschlagen war. 

Besonders die letzten Minuten gestalteten sich spannend, da nahezu alle Piloten noch einmal weiche Reifen aufzogen und sich verbesserten. Dazu gehörte auch Jonas Folger, der den größten Teil der Session den Anschluss an die Top 10 hielt und am Ende als Vierter schnellste Yamaha war. Den Fünftplatzierten Jorge Lorenzo ließ der Deutsche dabei hinter sich. 

Keinen besonders guten Start ins Wochenende erlebte Cal Crutchlow. Bereits nach wenigen Minuten ging die LCR-Honda des Briten in Rauch auf. Nachdem er mit dem Roller wieder an die Box gekommen war, brachte er eine Sieben zustande. Eingerahmt wurde er dabei mit Loris Baz und Johann Zarco von zwei Franzosen. Aleix Espargaró rundete die Top 10 ab. 

Den ersten Sturz der neuen MotoGP-Saison fabrizierte Aprilia-Pilot Sam Lowes, der jedoch unverletzt blieb. Auch Jack Miller und Karel Abraham gehörten zu den Stürzenden, doch auch sie trugen keine größeren Verletzungen davon. 

Die komplette Zeitenliste des ersten Freien Trainings gibt es HIER .

 

 

Text: Dominik Lack

Foto: MotoGP.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren