Japan-GP: Zarco “Bin mit diesen Bedingungen aufgewachsen”

Mit seiner zweiten Pole Position sorgte Johann Zarco beim Großen Preis von Japan für staunende Gesichter, denn erneut war der Franzose mit der Tech3-Yamaha bei schwierigen Wetterbedingungen schneller unterwegs als Rossi und Marquez auf ihren YZR-M1.

“Ich bin sehr glücklich über diese Pole Position. Das Team und ich haben gute Arbeit seit dem ersten Freien Training geleistet. Ich hatte das Gefühl im Regen mein Gefühl zum Bike sehr verbessern zu können, zusätzlich dazu, dass ich mit solchen Bedingungen aufgewachsen bin, half mir. Im Qualifying war es zunächst unterschiedlich. Es begann zu trocknen, aber nicht genug um Slicks zu nehmen. Wie auch immer, ich wusste einfach, dass ich mich richtig gut fühle und ich wollte somit einfach ein paar Dinge ausprobieren um unter diesen Bedingungen schneller zu sein als die anderen. Das hat auch funktioniert, worüber ich sehr froh bin. Nun muss ich diese Möglichkeit auch nutzen und alles geben um morgen auch an der Spitze zu bleiben, egal ob es morgen regnet oder nicht. Ich versuche mein bestes Rennen zu fahren und ich werde diese Nacht vom Podium träumen.”

Text: Doreen Müller-Uhlig

Foto: motogp.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren