Isle of Man TT – Sidecars Nachtrag

Leider hatten wir gestern mit leichten technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Daher konnten wir nicht so umfangreich berichten wie wir wollten.

Aber hier nochmal ein paar Eckdaten.



Schnellste waren wie gestern bereits erwähnt Molyneux/Farrance mit 111.28 mph, das entspricht einer Rundenzeit von 20:20.621 Min. Dahinter 110.01mph John Holden und Andy Winkle, aber nur recht knapp vor Conrad Harrison/ Mike Aylott mit 109.96 mph. Auf Rang vier die Birchall Brüder mit 109.42mph. Tim Reeves hat es mit leichten Problemen in seiner schnellsten Runde auf 101.09 mph gebracht. 

Die deutschen Roscher/Neubert kamen auf 97.03 in ihrer schnellsten Runde. Michi Grabmüller und Yeti haben nur eine Runde komplettieren können und sind in der zweiten technisch bedingt stehen geblieben. Sie erreichten in ihrer einen Runde trotzdem 95.15 mph.

Was sonst noch auffällt, es sind sehr viele Franzosen dabei, unter ihnen mit Estelle Leblond auch eine Frau am Steuer. Scheint als werden es immer mehr Frauen die sich ganz oben messen wollen.

Heute ist erstmal Pause. Montag um 20 Uhr Ortszeit geht es weiter.

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren