Isle of Man TT -Sidecars 1. freies Training

20:30Uhr – Die Gespanne haben bereits alle Aufstellung genommen in der Boxengasse. In gut 20 Minuten gehts los. Die Solos verlassen auch so langsam die Strecke.

20:55Uhr – Es geht los. Daven Molyneux/Patrick Farrance sind die ersten auf der Strecke. Dahinter Tim Reeves/Dan Sayle und John Holden/Andy Winkle.



21:01Uhr – Auch die deutschen Roscher/Neubert sind unterwegs. Während Tim Reeves die bisher schnellste Zwischenzeit bei Glen Helen mit 5:11.560 aufstellt.

21:05Uhr – Doch schon bei Ballaugh schlagen Molyneux/Farrance und Holden/Winkle zurück. Beie dicht beieinander mit 3:40 min, Reeves/Sayle 3:41.

21:06Uhr – Alle Gespanne sind nun auf der Strecke.

21:16Uhr Dave Molyneux/Patrick Farrance beenden ihre erste Runde mit 108.59 mph.

21:17Uhr John Holden/Andy Winkle 110.55mph, Tim Reeves/Dan Sayle 101.09mph, Birchall Brüder 105.55 mph. 

21:23Uhr Viel Betrieb in der Boxengasse. Während Roscher/Neubert mit 96.32mph ihr erste Runde beenden. Kurze Zeit später und nur geringfüging langsamer: Michi Grabmüller/Yeti mit 95.15mph

21:37Uhr – Moly und Pat setzen eine neue schnellste Runde mit 111.28mph, danach gehts in die Box.

21:46Uhr – Kleines Interview mit Patrick Farrance: Beide fühlen sich sehr gut und das Motorrad läuft ohne Probloeme. Man ist jetzt nur in der Box um einige Dinge zu prüfen. Nebenbei grüßt Pat seine Frau Kate (Guy Martins Schwester) die im neunten Monat daheim ist. Same procedure as last year. Denn auch letztes Jahr konnte Kate aufgrund einer Schwangerschaft nicht Live vor Ort sein. Wir wünschen alles gute für den Nachwuchs.

 
Das Training findet am späten Samstagabend ein gutes Ende. Es wurde viel gefahren und ausprobiert und ohne Zwischenfälle über die Bühne gebracht.

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren