Isle of Man 2015: Neue Gesichter

Mit dem Nordiren Gareth Keys wird 2015 ein weiteres Talent sein Debüt bei den Isle of Man TT-Rennen geben.

Der 24-Jährige wird beim Monster Energy Supersport und Bike Nation Lightweight Rennen am Start stehen. Dabei pilotiert Keys eine Honda und eine Kawasaki. In frühen war er nur in der Kurzstrecken-Szene unterwegs gewesen und hat sich in den letzten zwei Jahren durch die Ranglisten der Road Racer gearbeitet. Der Neffe von TT-Fahrer Trevor Keys gewann 2013 das 250ccm-Rennen beim Ulstar Grand Prix. Neben seinem 250er Sieg in Dundrod 2013 holte er dort auch Platz neun im Superstock-Rennen. Darin fuhr er die 7,4Meilen mit durchschnittlich 123mph. Im letzten Jahr wurde er solider 15. Bei seinem Debüt bei der North West 200 fuhr er Platz zehn der Supertwins ein

“Ich bin sehr aufgeregt wegen der TT 2015. Nun wird ein lang ersehnter Traum war und ich versuchte darauf zu achten, dass ich so gut wie möglich vorbereitet bin. Ich schaue mir viele On-Board-Runden an, fahre die Strecke auf der Playstation und habe einige Trips auf die Insel unternommen, um den Kurs möglichst gut kennenzulernen. Für den Support der TT-Organisatoren bin ich sehr dankbar und auch meine Sponsoren tuen viel, um mich bei diesem Abenteuer zu unterstützen.”

Text: Dominik Lack, Isle of Man TT Press Office

Fotos: Isle of Mann TT Press Office

Mehr zum Thema auf Racetrack-news gibt es hier

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren