• RTN
  • Allgemein
  • Intermot 2014: Kurz vorgestellt: Kawasaki Versys 1000

Intermot 2014: Kurz vorgestellt: Kawasaki Versys 1000

Die Kawasaki Versys 1000 (Versatile System) für 2015 wurde ebenfalls auf der Intermot vorgestellt. Dem Straßen-Allrounder wurde ein neuer Look verpasst und soll Design, Spaß und Sportcharakter miteinander verbinden.

Wie meistens ist auch wieder die Kawasaki-typische Dual-Frontlampe zu sehen. Die Verkleidung ist möglichst windschnittig konzipiert. Die Fans des Vorgängers kennen bereits den Sound des 1000ccm Reihen Vierzylinders. Die lange „Travel“-Federung und 17 inch-Räder sind ebenfalls geblieben.

Das Chassis kommt sportlich mit einem leichten Aluminium Twin-Tube-Rahmen daher. Dieser wurde diesmal für größeres Gepäck extra verstärkt. Überarbeitet wurde das Motorrad auch in Hinblick auf den Mittelständer, der mittlerweile Standard bei der Versys 1000 ist und nun komfortablere Zwischenstopps ermöglichen soll. Die Sitzposition ist möglichst waagerecht gestaltet, um größtmögliche Kontrolle und Sicherheit zu gewährleisten. Kawasaki möchte seine Kunden auf die verschiedensten Fahrsituationen vorbereiten. Die Windschutzscheibe wurde ebenfalls erneuert und kann bei Bedarf noch weiter in der Höhe eingestellt werden als beim Vorgänger (30mm-65mm).
Ansonsten findet man in der Kawasaki Versys 1000 standardmäßiges ABS, eine 3-mode
KTRC und Power Mode Selection (Voll/Leicht).













Text: Kawasaki Dominik Lack

Fotos: Kawasaki

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier




RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren