• RTN
  • IDM
  • IDM Nürburgring: Schmitter mit Top Ten Ergebnis

IDM Nürburgring: Schmitter mit Top Ten Ergebnis

Dominic Schmitter startete mit seiner Suzuki aus dem Hertrampf Team am letzten Wochenenende seine IDM Saison 2017 mit einem TopTen Platz. Wir haben mit dem Schweizer über sein Wochenende in der Eifel gesprochen.

Dominic Schmitter

„Das Wochenende war gut. Wir wussten, dass es mit dem neuen Motorrad nicht leicht wird, da wir vorher kaum mit der Suzuki gefahren sind, außer in Oschersleben. Es lief aber im Verlauf des Rennwochenendes immer besser und jeder Schritt den das Team machte, war ein Schritt in die richtige Richtung. Das ist ein gutes Gefühl für den Fahrer. Allerdings muss ich den 16. Platz aus Lauf 1 auf mich nehmen. Ich fuhr zwar die 8. schnellste Rennrunde insgesamt, aber dadurch dass ich im Nassen in der Anfangsphase zu vorsichtig ans Werk ging, verlor ich zu viel Zeit auf die Vorderleute. Das war schlecht und darin muss ich in Zukunft besser werden. Mit Platz 6 im zweiten Lauf bin ich hingegen richtig happy! Das war Hammer und hab ich so nicht erwartet. Ich erwischte einen guten Start, bekam aber Probleme mit dem Grip am Hinterrad, welche sich das ganze Rennen über nicht besserten. Am Ende kann ich damit aber zufrieden sein und wenn wir mehr Daten zur Verfügung stehen haben, werden wir auch da Gripproblem in den Griff bekommen.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: JK Sportsfoto

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren