Großer Aufriss beim ADAC Sachsenring Classic

Der alte Sachsenring lebt, Rahmenprogramm, Public Viewing 
Motorsport zum Anfassen wird im Rahmen der Premiere der ADAC Sachsenring Classic auf dem Traditionskurs bei Hohenstein-Ernstthal groß geschrieben. 


Zentraler Anlaufpunkt für die Classic Fans ist dabei der MOTORRAD Classic/MotorKlassik Fanbereich, welcher sich hinter der DEKRA Tribüne T6 befindet. 
An allen drei Veranstaltungstagen gibt es hier Informationen rund um das Thema Classic, ein Wiedersehen mit Fahrern, Benzingespräche und Autogrammstunden. Darüber hinaus werden historische Motorräder ausgestellt. 

Rahmenprogramm 
Freitag: 16. Mai 
Als besonderes Highlight wird am 16. Mai ein Oldtimer-Korso mit Unterstützung der Stadt Hohenstein-Ernstthal auf einem Teilabschnitt des alten Sachsenring fahren. Ausgewählte Fahrzeuge aller 18 Klassen, angefangen von historischen Seitenwagen bis zu altehrwürdigen GT-Fahrzeugen werden dabei an den Start gehen und die alten Zeiten, welche den Sachsenring so berühmt gemacht haben, mit ihrem Motorensound noch einmal aufleben lassen. 

Grobzeitplan: 
ca. 17.30-17.45 Uhr Abfahrt: Friedrich-Engels-Straße, Badberg – Richtung Altmarkt, Begrüßung durch Oberbürgermeister der Stadt Hohenstein-Ernstthal Herrn Lars Kluge 
ca. 19.15 Rückkehr in das Fahrerlager. 

Neben dem ADAC Turm findet in den Abendstunden zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages ab 19 Uhr eine Oldieparty statt. Der Eintritt ist frei. 

Samstag: 17. Mai 
Ein wichtiger Anlaufpunkt für die MZ und Pro Superbike Fans ist das Fahrerlager 1. In den ersten acht Boxen können die Motorräder der MZ-RE Klasse sowie die der Pro Superbike bestaunt werden. Insbesondere in den Mittagstunden werden die Fahrer hier für Autogramme anzutreffen sein. 

Ab 16 Uhr gibt es im Motorrad Classic/Motor Klassik Fanbereich ein 
„Wiedersehen“ aller Teilnehmer der ADAC Sachsenring Classic, sofern diese nicht noch auf der Strecke aktiv sind oder an ihren Maschinen schrauben. 
Wenn die letzten Fahrzeuge noch ihre Runden in den Sonnenuntergang „drehen“, steigt bereits ab 19 Uhr die Oldie Party neben dem ADAC Turm. Hier werden ab 21 Uhr die Kultmoderatoren von R.SA Böttcher & Fischer den Motorsportfans kräftig einheizen. Eintritt frei! 


Sieger zum Anfassen 
In Erinnerung an alte Zeiten, werden die Gewinner der Rennserien Siegerkränze erhalten. Im Gegensatz zur üblichen Verfahrensweise finden die Siegerehrungen zur ADAC Sachsen- 
ring Classic direkt im Fahrerlager 2 statt. Jeder Besucher ist recht herzlich dazu eingeladen. 
Torsten Meiner aus Wüstenbrand bei der Herstellung der Siegerkränze 
Hinweis für alle Motorrad Grand Prix Fans/Public Viewing am Sachsenring 

Zeitgleich zur ADAC Sachsenring Classic findet der Motorrad Grand Prix in Le Mans statt. Aus diesem Anlass werden die Zeittrainings und Rennläufe in der Eventhalle neben dem ADAC Turm live übertragen. 

Tickets im Vorverkauf 

Tickets für die ADAC Sachsenring Classic gibt es u.a. in den Geschäftsstellen des ADAC Sachsen, in allen Freie Presse Shops und CTS Vorverkaufsstellen, am Sachsenring, auf der offiziellen Internetseite www.sachsenring-classic.de sowie telefonisch unter 0351/44 33 222. 


Text : Pressemitteilung ADAC Sachsen. 


RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren