Franzis Fahrer Freitag – Francesco Bagnaia

Startnummer: 21
Team: SKY Racing Team VR46
Motorrad: KTM
Geburtstag: 14.01.1997
Geburtsort: Torino (Italien)
Größe: 174
Gewicht: 59
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: dunkelbraun
Sympathiepunke: 7/10
Aussehen: 4,8/10


 
Francesco Bagnaia begann seine Motorradkarriere wie jeder andere Fahrer auch schon in früher Kindheit. Nach erfolgreichen Siegen in kleinen Klassen wie Minimoto oder MiniGP konnte er sich 2009 sogar Europameister nennen. 2010 fuhr Bagnaia in einer nationalen spanischen Meisterschaft und wurde im ersten Rennen direkt Zweiter. Die Saison 2010 konnte er als Gesamt-Dritter beenden. Nach weiten Jahren und weiten Siegen in nationalen Rennen öffneten sich 2013 die Türen in die internationale Welt der Moto3. Hier fuhr er neben Teamkollegen Romano Fenati im Team Italia FMI auf einer FTR Honda. Obwohl er an allen 17 Moto3 Rennen teilnahm, konnte er kein einziges Mal in die Punkte fahren. So wechselte er gemeinsam mit Teamkollegen Fenati 2014 in das neu gegründete SKY Racing Team und fährt seitdem eine KTM. Teamgründer Valentino Rossi steht hier seinen Schützlingen mit Rat und Tat zur Seite und so zeichneten sich schnell Erfolge ab. Nach 6 Rennen hat Bagnaia die ersten 9 Punkte in der Gesamtwertung erobern können. Teamchef Vito Guareschi, selbst jahrelanger Ducati-Testfahrer, liefert die nötige Technik gemischt mit charismatischem und für Italiener typischen Siegeswillen. Auch wenn Bagnaia momentan noch etwas im Schatten der Erfolge von Teamkollegen Fenati steht, sollte man die Zukunft im Rennsport nicht ohne ihn Planen.


























Text: Franziska

Fotos: Dorna.com

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier 

Falls Euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr mir gerne eine Kleinigkeit spenden 





Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren