• RTN
  • Allgemein
  • Fischereihafenrennen: Julian Neumann schlägt zurück

Fischereihafenrennen: Julian Neumann schlägt zurück

Nachdem er beim ersten Rennen der Fishtown Open, der Königsklasse beim Fischereihafenrennen, ausgefallen war, schlug Polesetter Julian Neumann im zweiten Durchgang zurück.

Den besten Start erwischte allerdings der Sieger aus Lauf 1 Thilo Günther, der in der ersten Runde direkt einen Vorsprung von über einer Sekunde herausfuhr. Hinter ihm reihten sich zunächst Moritz Günther, Julian Neumann und Sascha Schoder ein, die den Kawasaki-Fahrer verfolgten.

Nachdem Neumann sich an die zweite Position gesetzt hatte, begann für den Rundenrekordhalter aus Langenhagen bei Hannover die Jagd auf Günther vor ihm. Stück für Stück arbeitete sich der MCT-Lohmann-Kawasaki-Pilot  nach vorne, bis er nach drei Runden am Hinterrad seines Konkurrenten dran war. Es dauerte nicht lange und er konnte vorbei gehen. Nach einem Fehler Günthers, der diesen einige Meter kostete, stand Neumanns erstem Sieg beim Fischereihafenrennen nichts mehr im Wege. “Endlich hat es geklappt” freute er sich anschließend.

Thilo Günther und sein Bruder Moritz rundeten das Podium ab. Fritz Spenner wurde nach dem dritten Platz in Lauf 1 Vierter, fand sich aber in der gleichen Kampfgruppe wieder.

Die gesamten Ergebnisse gibt es weiter unten auf DIESER Seite.







Text und Fotos:  Dominik Lack








RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren