FFF Franzis Fahrer Freitag – Xavier Simeon

Diese Woche stelle ich euch Xavier Simeon näher vor!

Startnummer:19
Team: Desguaces La Torre Maptaq
Motorrad: Kalex
Geburtstag: 31.08.1989
Geburtsort: Brüssel
Größe: 175
Gewicht: 66
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: mittelbraun
Sympathiepunke: 5,4/10
Aussehen: 3,9/10



Xavier Simeon ist ein belgischer Motorradfahrer, welcher aus einer Motorsport-Familie stammt. Seine Karriere begann er zuerst auf vier Rädern wobei er 1998  Kartmeister wird. Später siedelt er auf Zweiräder um, da auch sein Vater (Michel Simeon) erfolgreicher Motorradfahrer war. Mit dem Talent in den Genen fährt er ab 2005 in der europäischen Superstock und holt 2006 den Titel als Superstock 600 Champion. Das darauf folgende Jahr fährt er mit Suzuki bereits bei den 1000 und kann die erste und zweite Saison trotz schweren Stürzen als Vierter beenden. 2009 wechselt Simeon zu Ducati, wo er direkt den Titel in der FIM Superstock 1000 holt. Da er trotz Erfolg vergeblich auf Renneinsätze in er Suberbike wartet, öffnen sich für ihn schließlich die Türen in die Moto2. Im Holiday Gym Team wird Xavier für verschiedene Rennen erfolgreich eingesetzt. Durch seine dabei gut erzielten Ergebnisse wird Herve Poncharal auf den jungen Belgier aufmerksam. 2011 und 2012 fährt er somit im Tech 3 Team neben Bradley Smith und Mike di Meglio. In der aktuellen Saison fährt Simeon auf einer Kalex im Team von Edy Perales (Teamchef SAG).









Text: Franziska
Fotos: Dorna.com


Falls Euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr mir gerne eine Kleinigkeit spenden

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren