FFF Franzis Fahrer Freitag – Lukas Pesek

Widmen wir uns heute mal der Königsklasse und Lukas Pesek

Startnummer: 52
Team: Came IodaRacing Project
Motorrad: Ioda-Suter
Geburtstag: 22.11.1985
Geburtsort: Prag
Größe: 180
Gewicht: 74
Augenfarbe: braun
Haarfarbe: schwarz
Sympathiepunke: 8,7/10
Aussehen: 4,8/10



Puh…also wer sich mal an seine Webseite gewagt (http://www.lukas-pesek.com/), und sie gelesen hat, versteht was von der Welt!!!! Respekt!!! 

Lukas startete sein Debüt auf der Rennstrecke in der 125ccm Klasse 2002. Auf seiner Heimstrecke in Brünn konnte er dank Wildcard zeigen was er kann, erreichte aber nicht das Ziel. 2003 fuhr er in der 250ccm Klasse eine Yamaha. Da er nicht so ganz erfolreich war, ging er wieder zurüch in die Achtelliterklasse. Im ersten Jahr bei Honda beendete er mit Platz 21. 2005, 2006 und 2007 fuhr er auf Derbi und konnte sogar Podestplätze erreichen. Mit Platz 4 zum Saisonende 2007 wechselte er in die 250ccm Klasse. Auf Aprillia beendete er die Jahre 2008 und 2009 mit dem 15. Platz. Mit der Einführung der Moto2 traten bei Pesek die verschiedensten Probleme auf. Er konnte auf der viertakter Moriwaki nicht einmal die Saison beenden und wechselte in die Supersport-WM. Die aktuelle Saison hat Pesek wieder in die MotoGP verschlagen und das direkt in die Königsklasse. Auf seiner Ioda-Suter will er versuchen das Bike zu Konkurrenzfähigkeit zu optimieren.




  




Fotos: Dorna.com
Text: Franziska

Falls Euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr mir gerne eine Kleinigkeit spenden

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren