FFF Franzis Fahrer Freitag – Florian Alt


Heute im Programm: Florian Alt

Startnummer: 66
Team: Kiefer Racing
Motorrad: Kalex KTM
Geburtstag: 30.04.1996
Geburtsort: Gummersbach
Größe: 180
Gewicht: 59
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: blond
Sympathiepunke: 8/10
Aussehen: -/10



Florian Alt ist ein deutsches Nachwuchstalent. Seitdem er denken kann, ist er absolut motorradverrückt. Seitdem er nach langem betteln endlich eine PW50 zu seinem vierten Geburtstag geschenkt bekommen hat, fährt er um sein Leben. Seinen ersten Sieg holte er mit 7 Jahren in einem Pocket Bike Rennen. In dem Jahr wurde er gleich noch Viezemeister der Nachwuchsklasse im Pocketbike Cup. 2004, 2005 und 2007 wurde er Deutscher Meister im ADAC Mini Bike Cup. Bis heute ist Florian Alt jedes Jahr konstat gefahren und hat sich stetig verbessert. Seit 2010 fuhr er bis zum Weltmeistertitel letztes Jahr im Red Bull Rookies Cup. Das ist dass wohl fairste Rennen überhaupt, denn alle haben identische Maschinen. Es geht dort nur ums fahrerische Können, welches Florian 2013 in die Moto3 verholfen hat. Dort fährt er im Kiefer Racing Team und an der Seite von Toni Finsterbusch, welcher 2009 erste Moto3 Erfahrungen sammeln durfte. Wenn Florian Alt nicht gerade gefüllte Wachteln oder Rumpsteak (Lieblingsessen) isst, treibt er viel Fitness um sich für die Moto3 und ihre Gegner nur von seiner schnellsten Seite zeigen zu können.
In Anlehnung an sein großes Vorbild Alex Hofmann, fährt „Flo“ mit der Startnummer 66. Quasi genau wie sein Vorbild, denn dieser fuhr die Nummer 66 auch aufgrund seines Vorbildes Loris Capirossi.


Text: Franziska
 Fotos: kiefer-racing


 







RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren