Fazit Frankreich – Le Mans

Durchwachsenes Wetter! Regen, Sonne und Kälte!
lewis Hamilton besucht Rossi und Lorenzo in der Box und guckt sichdas Rennen in Le Mans an.



Moto3
Ein durch und durch ruhiges Rennen. Die üblichen (Vinales, Rins, Salom und Folger) führen die Riege an. Ein paar Überholmanöver und Ausfälle sind auch dabei. Vazquez raus, Oliveira rausAlt raus, Antonelli raus! Zum Ende steigt die Spannung dann nochmal. 4 Runden vor Schluss stürzt Kairuddin durch einen Highsider. Der dahinter fahrende Ajo kann nicht mehr ausweichen und fliegt auch raus. Die führenden Drei können sich stark absetzen und entscheiden das Rennen unter sich. Folger kann nur als Vierter ins Zeil kommen. Es gewinnt Vinales vor Rins und Salom. Marquez, Kornfeil und Fenati kommen vor Lokalmatador Masbou ins Ziel. Öttl und Finsterbusch kommen als 15ter und 18ter ins Ziel.

Moto2
26 Runden auf nicht trockener Strecke. Nakagami startet gut, dahinter Pol Espargaro. Zarco und di Megloi gut auf ihrer Heimstrecke. In Runde 24 rutschen Pol und Rabat auf gleicher Stelle aus, Pol fährt erst weiter und bricht später das Rennen ab. Torres stürzt auch und prallt gegen die Boxenmauer. Lüthi rutscht später auch ins Kiesbett und ist raus. Nakagami führt bis hier vor Zarco und Aegerter. In Runde 20 rutscht Nakagami auch aus und Zarco übernimmt die Führung. Redding fährt eine beeindruckende Aufholhjagt auf 2 vor Simeon. Dann ünernimmt Redding die Führung. 7 Runden vor Schluss schließt Kailo zur Führungstruppe auf und überholt Simeon und Zarco. Aufgrund von Regen wird das Rennen 4 Runden vor Schluss abgebrochen. Redding gewinnt vor Kaillo ind Simeon. Aegeter, Zarco und Pasini dahinter. Cortese kann auf Platz 13 Punkte mitnehmen.

MotoGP
Es regnet!!!! Rossiwetter!!!!! Wie letztes Jahr regnet es pünktlich zum Rennen der Königsklasse.
Dovizioso kommt beim Start gut weg und führt, dahinter Jorge und Dani. Rossi überholt Hayden und Bradl und fährt auf 4. Crutchlow und Marquez dahinter. Unglaublich das Ducati führt. Pedrosa fährt die schnellsten Rundenzeiten und schließt hinter Andrea auf. Pedrosa übernimmt jedoch schnell die Führung, macht aber Fehler und wird wieder von Dovizioso überholt. Rossi und Crutchlow überholen Lorenzo. Somit ist Rossi auf 3! Hayden und Bradl überholen Lorenzo auch, der somit nurnoch auf Platz 7 ist. Lorenzo wird unerklärlicherweise nach hinten durchgereicht und ist nun auf 8. Ständiger Führungswechsel bei Andrea und Dani. Crutchlow an Rossi vorbei auf 3. De Puniet will 14 Runden vor Schluss seinen HeimGP auch dieses Jahr nicht zu Ende zu fahren. Jetzt überholt sogar schon Bauista Lorenzo. Bradl rutsch auf dem Tank des Motorrades sitzend ins Kies wie auch Rossi und beide fahren auf 11 und 12 weiter. 5 Runden vor Schluss geht Cal an Andrea vorbei und ist auf 2. Rossi weiter hinten auf 12 vor Espargaro. 2 Runden vor Schluss schnappt sich Marquez Hayden. Somit beendet Dani als Erster das Rennen, Cal dahinter vor Marquez.  Die 4 auf der 4, Hayden auf 5 vor Bautista. Lorenzo kommt als siebter ins Ziel vor Pirro und Smith. Dahinter Bradl Iannone und Rossi.

Welch interessanter Positionswechsel zum letzten Rennviertel?!?! Wer hätte damit gerechnet? 
Wir sind gespannt was in Mugello in zwei Wochen passiert!



Text: Franziska

Fotos: Repsol-Honda, Dorna.com, Yamaha-Racing, KTM-Ajo
Falls Euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr mir gerne eine Kleinigkeit spenden













RTN wird unterstützt von:

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren