• RTN
  • Allgemein
  • Exklusivinterview mit Loris Baz „muss fokussiert sein“

Exklusivinterview mit Loris Baz „muss fokussiert sein“

Loris Baz ist derzeit auf einem aufsteigenden Ast. Während er zu Anfang des Jahres noch viel mit seiner Forward Yamaha haderte. In Katar rollte er mit technischem Defekt an die Box, in Austin wurde er 17 und Vorletzter. Beim Argentinien-GP kam für den Franzosen dann ein erster Lichtblick mit den ersten zwei WM-Punkten.



Seitdem hat sich Baz immer mehr im MotoGP-Paddock eingelebt und braucht sich auch nicht hinter seinem MotoGP-erfahrenen Teamkollege Stefan Bradl verstecken, der in den letzten beiden Rennen nicht punktete. Baz zeigte vor heimischen Fans in Le Mans eine tolle Show, sicherte sich Platz 12 und konnte das Ergebnis zuletzt in Mugello wiederholen. Am kommenden Wochenende geht es für die Piloten auf den Circuit de Catalunya nach Barcelona. Racetrack-News hat mit Loris Baz exklusiv gesprochen.

Denkst Du, dass Du auch den Rest der Saison über mit den Top-Open-Leuten kämpfen kannst?

„Ich denke schon. In Mugello habe ich ein gutes Rennen gemacht und bin sehr stolz darauf. Mein Ziel ist es, mich Rennen für Rennen zu verbessern. Es gibt noch viel an diesem Bike zu lernen aber ich versuche, das Ganze Schritt für Schritt anzugehen. Am Ende der Saison kann ich bestimmt noch konkurrenzfähiger sein und ich glaube, dass ich mit den Top-Open-Fahrern mithalten kann. Ich muss einfach fokussiert sein, um mich zu verbessern und schneller zu werden.“

In Mugello meintest Du, Ihr seid bei der Elektronik weitergekommen. Was denkst Du über das aktuelle Paket?

„In Mugello habe ich einen entscheidenen Schritt gemacht. Mugello ist ja eine sehr schnelle Strecke und das hat uns bei der ECU Elektronik sehr geholfen. Wir sind natürlich noch sehr weit von den Werks-Fahrern weg, aber bei der Elektronik können wir schon jetzt um den Open-Sieg fahren. Das Ziel diesbezüglich ist, die Lücke zu den Werksleuten in jedem Rennen zu verkleinern.“


Text: Dominik Lack

Fotos: Athina Forward Racing


RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren