Endurance WM: Suzuki peilt den Titel an

Das Suzuki Endurance Racint Team (SERT) hat sich für 2015 vorgenommen, den Titel der Langstrecken-WM zurück zu erobern. Neue Fahrer im Sattel der GSX-R1000 sollen den Erfolg bringen.

Die langjährigen Teamkollen Vincent Philippe und Anthony Delhalle werden vom Superstock Weltmeister Etienne Masson unterstützt. Masson kommt vom Suzuki Junior Team LMS, das 2014 in Le Mans den Superstock-Endurance-Titel einfuhr. Nun hat für das vorwiegend französisch besetzte Team die Testphase begonnen.

Team Manager Dominique Meliand:
“Wir haben bereits begonnen die neue Maschine zu testen, die mit Hilfe der Techniker in Japan entwickelt wurde. Wir haben die Elektronik verbessert und für 2015 neue Öhlins-Federelemente eingebaut, die wir bis zum Auftakt in Le Mans Mitte April ausprobieren. Unsere Truppe arbeitet sehr hart und unsere Fahrer haben viel in Sachen Physis getan. Wir möchten wieder die Nummer eins sein und unseren 14. Endurance-WM-Titel holen! “

Text: Suzuki Racing Team Dominik Lack

Fotos: Suzuki Racing Team

Mehr zum Thema auf Racetrack-news gibt es hier

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren