• RTN
  • Nachwuchs
  • EJC: Gabriel Noderer mit erfolgreichem Test auf dem Lausitzring

EJC: Gabriel Noderer mit erfolgreichem Test auf dem Lausitzring

17-6021

Während in Oschersleben die Speedweek tagte, testeten viele andere Piloten auf dem gut 300km entfernten Lausitzring. Darunter befand sich auch Gabriel Noderer aus dem European Junior Cup. Racetrack-News hat mit dem Thalmässinger gesprochen und auch nachgefragt wie er sich sonst so die lange Sommerpause (ca. 3 Monate) fit gehalten hat.„Das Wetter war, bestimmt wie in fast ganz Deutschland, brutal heiß. Das hieß, dass der Hinterradreifen von Pirelli (SC2) sich immer ziemlich schnell auflöste. Unser Hauptaugenmerk bei den zwei Testtagen lag auf dem Fahrwerk und meine Linienwahl. Hierfür erwies es sich im Laufe der Tests als Vorteil, dass WM Fahrer wie Roberto Rolfo ebenfalls an diesem Wochenende hier fuhren.

Freitag früh fand ich ziemlich schnell rein, auch weil ich die Strecke im Vorfeld schon kannte und hier diverse Rennen gefahren bin wie z.B. in der T-Challenge. Wir fingen dadurch zeitnah mit den Arbeiten am Fahrwerk an. Am Samstag drehte ich mit neuen Reifen schnelle Runden, womit ich sehr zufrieden war. Außerdem konnten wir für die heißen Temperaturen und die schwierigen welligen Streckenverhältnisse ein ziemlich gutes Setup erarbeiten. Ich habe auch viel an meinem Fahrstil gearbeitet. Zum einen in den Kurven, um am Kurvenausgang wieder schnell hinter der Verkleidung zu sein, da die Motorräder nicht so leistungsstark sind und zum anderen beim Anbremsen. Hier habe ich ein wenig mit der Balance gerarbeitet und versucht mich mehr nach hinten zu drücken, damit das Hinterrad nicht so stark nach vorne schiebt.

Über die Sommerpause hatte ich leider am Fuß eine kleine Verletzung, aber ich stieg schnell wieder ins Konditionstraining ein. Ich bin nebenbei noch viel Supermoto gefahren und fuhr außerdem noch einen Test in Magny-Cours, um dort die Strecke kennenzulernen. Nun freue ich mich auf mein Heimrennen am Lausitzring und kann dort positiv gestimmt ins Rennwochenende starten!“

Text: Sebastian Lack

Fotos: V. Rejda

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren