• RTN
  • WM Serien
  • WSBK
  • “Die Strecke kenne ich doch im Schlaf” heute mit: Nicky Hayden!

“Die Strecke kenne ich doch im Schlaf” heute mit: Nicky Hayden!

DSC_3693

In der abgelaufenen Saison musste auch der ehemalige MotoGP Weltmeister Nicky Hayden dran glauben und im Interview mit Racetrack-News zum Edding greifen!Das “Kentucky Kid” schwankte bei der Wahl seiner Rennstrecke am Anfang zwischen Laguna Seca und Phillip Island, entschied sich jedoch für die schnelle Piste in “Down Under”. Auf ihr stand Hayden in der MotoGP Klasse 2x auf der Pole Position und konnte 3x aufs Treppchen klettern.

Hayden bekam zuvor mit, wie sein Teamkollege Michael vd Mark ebenfalls an der Schlafmasken Aktion teilnahm und dort ein beachtliches, wenn auch fast schon zu perfektes, Ergebnis erzielte. Dies wollte der Amerikaner natürlich nicht auf sich sitzen lassen und ging mit seinem goldfarbenden Edding frisch ans Werk!

dsc_3692

Hayden nahm sich, ähnlich wie bei der Arbeit in der Honda Box mit seinen Mechanikern, viel Zeit für das genaue Malen der Strecke. Er wählte, anders wie Weltmeister Jonathan Rea, die bei den meisten Fahrern gängige “Einhandstrategie” und hielt mit der anderen lediglich das Blatt sowie den Eddingdeckel locker fest. Auf die Start/Zielgerade einkehrend, verpasste der Honda Pilot jedoch den Zielstrich denkbar knapp, nämlich nur um den Hauch einer “Bleistiftminenbreite”!

Nicht weiter verärgert, sondern mit seinem bekannt breiten Grinsen, präsentierte der Amerikaner anschließend sein Gemälde und signierte dies natürlich auch standesgemäß!

dsc_3690

dsc_36946565

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren