Davies holt 320. Superbike Sieg für Ducati!

0994_R03_Davies_finish

Der 2. Lauf in Aragon sollte in die Geschichtsbücher eingehen, denn es war das 700. Rennen der Superbike WM! Der Brite Chaz Davies nutzte die Gunst der Stunde und gewann das Rennen mit satten 6,4sec Vorsprung!Der Kawasaki Pilot Tom Sykes erwischte wie schon in Lauf 1 den besten Start und kam als Führender aus der ersten Runde vor Davies, Rea, Giugliano und Guintoli. Markus Reiterberger kam nicht so gut vom Start weg und lag auf Position 15.91248_r3_action_full

An der Spitze erhöhte Davies den Druck auf Sykes und fuhr in Runde 2 an ihm vorbei, während die beiden Kawasaki Piloten die Plätze 2 und 3 unter sich ausmachten. Rea ging in Runde 10 an Sykes vorbei, der dadurch etwas weit gehen musste. Wenig später erlaubte sich aber auch der amtierende Weltmeister einen Fehler am Ende der Geraden, fuhr weit nach außen und Tom Sykes schlüpfte wieder innen durch. Rea verlor bei diesem Manöver knapp 2 Sekunden, die er nicht mehr aufholen konnte.

0360_P03_Giugliano_action

Hinter den dreien zeigte der Spanier Xavi Forés auf der Barni Ducati eine starke Leistung. Er fuhr in Runde 7 an Davide Giugliano vorbei auf Platz 4, der wenig später mit seiner Werksducati ein Problem zu haben schien und auf Rang 8 abrutschte. Giugliano fing sich zum Ende des Rennens aber wieder und fuhr noch auf den 6. Platz.92353_r3_action_fullEin weiterer Pilot, der zum Ende des Rennens immer besser wurde, war Jordi Torres. Der Lokalmatador verdrängte in der 14. Runde Michael vd Mark von Platz 5 und wurde somit mit Abstand bester BMW Pilot! Van der Mark kam mit seiner Honda als Siebter ins Ziel, während sein Teamkollege Nicky Hayden ausschied.

5701340633b15

Bei Yamaha hatte man sich nach dem tollen Trainingsergebnis sichtlich mehr versprochen. Lowes fiel am Anfang bis auf Platz 17 zurück, kämpfte sich aber wieder vor und kam als Neunter ins Ziel, direkt vor seinem Teamkollegen Sylvain Guintoli.

Markus Reiterberger konnte sich nicht mehr groß nach vorne kämpfen und landete auf Platz 15.

HIER das komplette Rennergebnis. HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: DucatiPress

            HondaPress

                Worldsbk.com

 

 

 

 

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren