Das Rennen der Moto2 in Silverstone

Esteve Rabat gewinnt und baut seinen WM-Vorsprung aus…



Der Start verlief für alle Fahrer problemlos, Johann Zarco setzte sich direkt in der ersten Kurve an die Spitze des Feldes. Noch in der ersten Runde fuhr Dominique Aegerter dem Spanier Maverick Vinales ins Motorrad und stürzte. Vinales blieb sitzen und konnte ohne Probleme weiterfahren.
Nach der ersten Runde kam Zarco vor Kallio, Corsi, Rabat und Folger an Start-Ziel vorbei und ab der zweiten Runde lieferten sich Johann Zarco und Mika Kallio einen Zweikampf an der Spitze, durch den die nachfolgenden Fahrer gut mithalten konnten. Bis Platz 9 fuhren somit alle in der Führungsgruppe.
Jonas Folger wurde dann immer besser, er konnte schneller fahren als einige andere und somit überholte er bis er hinter Mika Kallio auf Position 2 fuhr. Johann Zarco, direkt dahinter, konterte und die beiden duellierten sich bis auch andere Fahrer ihre Chance nutzten und Jonas nach und nach überholten. Innerhalb einer Runde verlierte Jonas Folger 5 Plätze, die er natürlich nicht auf sich sitzen lassen wollte. 6 Runden vor Schluss passierte es dann, Jonas Folger machte einen Fehler, bremste vor einer Kurve zu spät und räumte Simone Corsi mit ab, für beide war das Rennen vorbei.
Zum Ende hin fuhren Esteve Rabat und Maverick Vinales an Mika Kallio ran und die Zuschauer erlebten einen Dreikampf über die letzten 2 Runden. Es gewann Esteve Rabatt 3 Tausendstel Sekunden vor Mika Kallio, 3. wurde Maverick Vinales vor Johann Zarco und Tom Luthi. Randy Krummenacher, Marcel Schrötter und Sandro Cortese belegten die Plätze 13, 14 und 18.






Text:  Sarah Gödeke

Fotos: motogp.com




RTN wird unterstützt von:

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren