• RTN
  • Allgemein
  • Danger Dave´s Race Report Fischereihafen- Rennen #56 2013

Danger Dave´s Race Report Fischereihafen- Rennen #56 2013


Nach dem ich letztes Jahr zum ersten Mal in Fishtown Supermoto  gefahren bin war ich infiziert. Die Rennen waren zwar Katastrophal, da ausschließlich das erste freie Training mit der karierten Flagge  beendet wurde und meine Konkurrenten es sich auch nicht nehmen lassen haben sich in der Startaufstellung zur Besichtigungsrunde über den Haufen zu fahren….

Jedoch hat mich die Atmosphäre der Veranstaltung  in ihren Bann gezogen und ich wollte unbedingt 2013 wieder starten. Veranstaltungen wo die Zuschauer bei einem Wheelie lauter Schreien als der eigene Motor sind in Deutschland ja leider Raa!
Nun genug vom letzten Jahr! Mein Einsatz Fahrzeug in diesem Jahr ist eine VFR 400 NC30 die mir vom One and a half Men Racing Team zur Verfügung gestellt wird, an dieser Stelle schon mal vielen Dank an Tim und Thomas Holtz!!!
Nun aber zum Renngeschehen: Auf Grund einer leichten Hopfengrippe hab ich mich entschieden das erste freie Training ausfallen zu lassen und bin direkt ins erste Zeittraining eingestiegen und hab mir erst mal die Strecke angeguckt… Im Vor Start traf ich auf meinen alten Kumpel Jens Schäfer mit dem ich mich vor 7 Jahren schon beim Rollerrennen duelliert habe, ein weiterer Aspekt den ich am Fischereihafen Rennen liebe es sind alle verrückten Leute da die man sonst immer nur vereinzelnd auf unterschiedlichen Rennveranstaltungen trifft… so, zweites Zeit Training hochgradig motiviert mit dem ersten Pulk raus auf die Strecke und in den ersten zwei runden eine ganze Menge Gegner überholt! Ganz schlechte Technik, hätte mich mal lieber an Jemand schnelleren dranhängen sollen… Tagesresultat Startplatz 6. Nicht gut aber Ok, wie man so schön sagt. Nächsten Morgen Start um 8:30, kann nicht jemand mal Rücksicht auf mich nehmen!!! Vor 10 Uhr hab ich doch weder Puls noch geregelte Atmung! Naja, so ist das erste Rennen denn auch abgelaufen, spät bremsen viel zu ansträngend früh ans gas auch,  fahrt doch gern vorbei aber leise bitte. Platz 11 eigentlich weit hinter meinem persönlichen Ziel aber selber Schuld wenn man sich nicht Rechtzeitig von der Party lösen kann. 2. Lauf jetzt mit beiden Augen offen und motivierter als zu vor konnte ich nach einem versauten Start, aufgrund des viel zu langen 1. Ganges der VFR, in der Kombination nach Startziel wieder  10 Plätze gut machen. In den darauf folgenden 3 Runden musste ich noch ein wenig wüste überholen um mir den 5. Platz wieder zu sichern, hatte den Anschluss auf die Spitze aber verloren.
Mit einem 5. Platz hinter den Routinierten Alt Racern vor mir kann ich jedoch gut leben…
Das Ende der Veranstaltung war denn jedoch sehr tragisch, da ein junger Fahrer tödlich verunglückte.
An dieser Stelle möchte ich meine tiefe Betroffenheit ausdrücken, mir fehlen die Worte.


Text: Danger Dave  Fotos: Dennis Witschel








RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren