Czech-GP: Vinales „Bin wieder zuversichtlich“

Mit Platz drei fuhr Maverick Vinales heute wichtige WM-Punkte ein und stand somit zum ersten Mal seit Mugello als bester Yamaha-Pilot auf dem Treppchen.

„Das Wochenende war wirklich schwierig. Ich fühlte mich in der ersten Runde mit den harten Regenreifen ganz gut, aber ich dachte immer darüber nach ob ich reinkommen soll, doch es waren zu viele Fahrer drin und so wartete ich noch ab,“ so Maverick Vinales anschließend. „Aber nach dem Wechsel fühlte ich mich gut. Die erste Runde mit dem Slick war zwar etwas schwierig, doch dann ging das Bike gut. Ich fühlte mich in den letzten Runden des Rennens gut und ich bin froh darüber, dass ich das Gefühl was ich zu Beginn der Saison hatte, wiedergefunden habe. Es ist für mich und mein Team wichtig zurück auf dem Podium zu sein, das schafft Zuversicht und motiviert. Natürlich ist das Podium auch wichtig für die Meisterschaft und wir werden diese Gefühle mit in den morgigen Test nehmen.“

Text: Doreen Müller

Foto: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren