Czech-GP: Dovizioso „Zufrieden mit allen Tests“

Am Freitag in Brünn bewies sich einmal mehr, dass man im Kampf um den WM-Titel mit Andrea Dovizioso rechnen musste. Der Ducati-Pilot bestätigte mit der schnellsten Rundenzeit des Tages seine gute Performance und fuhr mit einer 1:56.332 auf Platz 1.

„Es lief heute sehr gut denn wir konnten einige Tests durchführen. Am Morgen machten wir einen Vergleich zwischen den Medium-Reifen und der weichen Regenmischung und haben somit ein Feedback angesichts des bevorstehenden Rennens. Am Nachmittag, in Anbetracht der begrenzten Zeit, die wir auf einer absolut trocknen Strecke hatten, versuchten wir das neue Material zu testen und bestätigten trotz allem unsere gute Pace. Dies macht den Unterschied für dieses Wochenende aus. Morgen werden wir noch weiter an anderen Dingen arbeiten, denn es soll den ganzen Tag trocken bleiben.“

Text: Doreen Müller

Foto: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren