• RTN
  • Allgemein
  • Classic TT: Sessions dank Regen außer Konkurrenz

Classic TT: Sessions dank Regen außer Konkurrenz


Wegen heftigen Regens auf der Isle of Man am Donnerstagnachmittag erklärte Sprecher Phil Taubman die abendlichen Sessions der Classic TT für ungezeitet. Beim Start der Trainings kurz vor halb sieben wurde zwar gesagt, dass die Straße schnell trocknen würde, doch die Fahrer stiegen gewarnt auf ihre Bikes. Es gab im Schatten von Bäumen noch genug feuchte Stellen und weitere Schauer waren angekündigt. Die Piloten der F1, F2 und 350ccm-Klasse setzten an diesem Abend aus. Also hatten nur die 500ccm Zeit auf dem Mountain Course.


Fahrer, die diese Zeit nutzten waren Bruce Anstey auf der McIntosh Norton, Michael Rutter auf der G50 Matchless, Michael Dunlop, Lee Johnston und William Dunlop.


Text: Dominik Lack, Isle of Man TT Press Office

Fotos: Isle of Mann TT Press Office

Mehr zum Thema auf Racetrack-news gibt es hier

RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren