• RTN
  • Allgemein
  • Classic TT: Rutter auf Seeley Matchless und 350er Honda

Classic TT: Rutter auf Seeley Matchless und 350er Honda

Michael Mutter wird 2015 mit dem Ripley Land Racing Team wieder bei der Classic TT starten. Der 42 Jährige aus Wordsley wird sowohl beim Bennetts 500cc Classic, als auch beim Okells 350cc Classic TT Rennen um den Sieg kämpfen.

Rutter, der auch “The Blade” genannt wird, war im letzten Jahr zum ersten Mal bei der Classic TT gestartet. Damals fuhr er Ian Garbutt’s MkII Seeley Matchless beim 500er Rennen als Ersatz für den verletzten Dan Kneen. Für Teamchef Garbutt sollte sich die Entscheidung auszahlen: Mutter brach den 500cc Einzylinder Rundenrekord mit 109.102 mph. Der BSB-Veteran hatte das Rennen bis zu einem technischen Problem in Runde drei angeführt. In diesem Jahr wird er zusätzlich die 350ccm Honda fahren, die 2013 Chris Palmer zum Sieg geführt hat.

Michael Rutter:
“Letztes Jahr war mein erstes Mal bei der Classic TT und ich habe das Event genossen. Die G50 Seeley ist ein toll zu fahrendes Bike und wurde vom Team super vorbereitet. Ich kann es kaum erwarten, auf die Honda zu steigen.”

Teamchef Garbutt fügte hinzu:
“Nach Michaels Performance beim Rennen 2014 freuen wir uns sehr, ihn dieses Jahr wieder an Board zu haben. Diesmal werden wir nicht so unter Zeitdruck stehen wie letztes Jahr und werden Gelegenheit haben, mit Michael zu testen, um das Finetuning vorzunehmen.”

Text: Dominik Lack, Isle of Man TT Press Office

Fotos: Isle of Man TT Press Office

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren