• RTN
  • Allgemein
  • Classic TT: Hillier für Greenall Racing am Start

Classic TT: Hillier für Greenall Racing am Start

Der 2013 Lightweight-TT-Sieger James Hillier wird 2015 für das Greenall Racing Team auf die Insel zurückkehren.

Hillier wird im vier Runden langen Formula 1-Rennen eine Kawasaki ZXR750K pilotieren. Auf gleicher Maschine war er im letzten Jahr hinter Bruce Anstey Zweiter geworden. Im Rennen des Vorjahres war Hillier eine 121,469 mph-Runde gelungen. Darüber hinaus kam er als beste 750ccm Maschine ins Ziel und wurde mit der Joey Dunlop-Trophy geehrt.

Die ZXR 750 hat für die diesjährige Classic TT durch Greenall Racing noch einmal ein Update erfahren. Das Team hat sich in Road-Racing-Kreisen einen Namen gemacht und bereits vor über 30 Jahren gegründet. Seit dem hat die Truppe mit Bill Ingham, Geoff Johnson, Steve Hazlett, Bob Jackson, Jim Hodson und Jim Moodie einige Erfolge eingefahren. Außerdem bereiteten sie für Simon Beck eine 926ccm Ducati vor, die diesen 1995 im Formula 1-Rennen zu Platz drei brachte. 

James Hillier:
“Ich hatte letztes Jahr bei der Classic TT mit dem Team eine Menge Spaß und freue mich wirklich sehr, zurückzukehren, um eine Position besser zu sein damals. Obwohl das Event sehr familiär ist, will doch jeder den Sieg und es ist sehr viel Konkurrenz unter den Fahrern. Klassik Rennen auf der Isle of Man sind definitiv eine andere Erfahrung, als die TT-Rennen, aber der Kurs ist der gleiche und niemanden würde es wohl mehr freuen, als mich, die ZXR ganz nach oben zu bringen.”


Text: Isle of Man TT Press Office,  Dominik Lack

Foto: TT Press Office


Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren