• RTN
  • Allgemein
  • Classic TT: Graeme Crosby fährt originale Suzuki XR69

Classic TT: Graeme Crosby fährt originale Suzuki XR69

Road Racing-Star Graeme Crosby wird bei der Classic TT mit der Suzuki auf die Strecke gehen, mit der er 1980 und 1981 die Formula 1 Championship, sowie auf vielen britischen Rundkursen gewann.

Der Kiwi wird die „Joey Dunlop Road Racing Legend – The Rivals’ Parade Lap’“ sowie die „Classic Racer Magazine Classic TT Lap of Honour“ fahren. Crosby war für kurze Zeit selbst Teamkollege von Joey Dunlop. Seine TT-Karriere dauerte zwar nur drei Jahre, doch war mit dem Vierten Platz bei seinem Debüt 1979 (Formula One) und den Siegen 1980 (Senior) und 1981 (Formula One und Classic TT) mehr als erfolgreich. Die drei letztgenannten Siege fuhr er mit eben jener Suzuki XR69 ein.

Seinen ersten World F1-Titel holte Crosby 1980 beim Ulster Grandprix, als sein Teamkollege Joey Dunlop im letzten Renndrittel langsamer wurde und er gewann. Im darauffolgenden Jahr ging Dunlop zwar zu Honda, doch die beiden hatten weiterhin harte Fights wie zum Beispiel bei der Classic TT. Nachdem Dunlop in diesem Rennen mit 115,40mph den Rundenrekord brach, musste er das Rennen aufgeben und so war es wieder Crosby, der gewann. Zweiter wurde damals Teamkollege Mick Grant.

Text: Dominik Lack, Isle of Man TT Press Office

Fotos: Isle of Man TT Press Office


RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren